die Allgemeinen Pflichten des Fahrers und die Verantwortungen für das Verkehrsdelikt (der Teil 2)

Bei dem Verkehrsunfall sollen die Fahrer, an ihm beteiligt sind:

  • sofort, stehenzubleiben und (oder) auf dem Ereignisort zu bleiben, das Notblinken aufzunehmen oder, das Zeichen der Notunterbrechung (die blinzelnde rote Laterne) entsprechend den Forderungen der Regeln, auszustellen, das Beförderungsmittel und die Gegenstände, die die Beziehung auf dem Vorfall haben nicht zu versetzen;

  • , die möglichen Maßnahmen für die Erweisung dowratschebnoj der ärztlichen Betreuung den Betroffenen zu ergreifen, "РъюЁѕ¦ medizinisch яюьюЁі" herbeizurufen; und wenn es unmöglich ist, die Betroffenen auf beiläufig abzusenden oder, auf dem Beförderungsmittel in die nächste Heilinstitution fortzubringen, dort den Familiennamen mitzuteilen, das Nummernschild des Beförderungsmittels (mit der Vorweisung der Fahrbescheinigung oder anderen Dokumentes, das die Persönlichkeit beglaubt, und des Registrierungsdokumentes auf das Beförderungsmittel) und zum Ereignisort zurückzukehren;

  • , über geschehend in der Staatlichen Inspektion für Sicherheit im Straßenverkehr mitzuteilen, den Familiennamen und die Adressen Augenzeugen aufzuzeichnen und, die Ankunft der Arbeiter der Staatlichen Inspektion für Sicherheit im Straßenverkehr zu erwarten;

  • , alles Mögliche der Maßnahmen zur Erhaltung der Spuren des Vorfalls, ihrer Umzäunung und der Organisation der Rundfahrt des Ereignisortes zu ergreifen;

  • wenn ist die Bewegung anderer Beförderungsmittel unmöglich, die Fahrbahn zu befreien, vorläufig in Anwesenheit der Zeugen die Lage des Beförderungsmittels und der sich zum Vorfall verhaltenden Gegenstände und der Spuren festgelegt.

Wenn infolge des Verkehrsunfalles gibt es keine Betroffene, und der materielle Schaden ist unwesentlich, die Fahrer können beim beiderseitigen Einverständnis in der Einschätzung der Umstände geschehend und die Abwesenheit der Defekte der Beförderungsmittel, die die Möglichkeit ihrer weiteren Bewegung ausschließen, auf den nächsten Posten der Staatlichen Inspektion für Sicherheit im Straßenverkehr ankommen oder ins Organ der Miliz für, die Erledigung des Vorfalls ordnungsgemäß, vorläufig das Schema des Vorfalls gebildet und sie unterschrieben.

Für die Sicherung der Bewegung der Pflicht werden und auf die Passagiere gesetzt, die auf das Folgende zurückgeführt werden:

  • wird die Landung und die Landung der Passagiere nach der vollen Unterbrechung des Beförderungsmittels erlaubt;

  • kann die Landung und die Landung der Passagiere seitens der Fahrbahn nur erzeugt werden, falls es es unmöglich ist, seitens des Fußwegs oder des Straßenrandes, und zu machen unter der Bedingung, dass es sicher sein wird wird die Störungen anderen Grundstücken der Bewegung nicht schaffen; auf den Straßenbahnunterbrechungen, nicht wird es ausgestattet von den Landeplätzen, erlaubt, auf die Fahrbahn für die Landung in die Straßenbahn nur nach seiner Unterbrechung hinauszugehen; nach der Landung aus der Straßenbahn sollen die Passagiere die Fahrbahn verlassen;

  • sollen die Passagiere während der Bewegung den Fahrer von der Fahrzeugführung nicht ablenken;

  • , der Bus zu erwarten, den Trolleybus, die Straßenbahn, wird das Taxi nur auf den Landeplätzen, und bei ihrer Abwesenheit - auf dem Fußweg oder dem Straßenrand erlaubt;

  • den Personen, die sich in der Karosserie des Lastkraftwagens befinden, wird es verboten während, der Bewegung, zu stehen, auf Borden zu sitzen, sich auf der Ladung zu befinden es ist als Borde höher.

zieht das Verkehrsdelikt administrativ, kriminell, die Disziplinarverantwortung oder die Anwendung der Maße der öffentlichen Einwirkung.

ist die Administrative Verantwortung vom Verkehrsdelikt bedingt, das nicht die bedeutende Gefahr nicht veranlassenden für schweren Folgen der Betroffenen beim Verkehrsunfallen oder den wesentlichen materiellen Schaden darstellt. Je nach dem Charakter und der Schwere des vollkommenen Verstoßes stellt die administrative Gesetzgebung verschiedene Maße der Einwirkung fest: die Warnung, die Strafe, den Entzug des Rechtes auf die Fahrzeugführung auf eine bestimmte Frist.

Für die letzten Jahre für die Konkretisierung der Verantwortung für das Verkehrsdelikt ist die Reihe der Verordnungen übernommen. In ihnen ist das konkrete Verzeichnis der am meisten verbreiteten Verstöße enthalten: die Überschreitung der bestimmten Geschwindigkeit, die Fahrt auf das untersagte Signal der Ampel oder die Geste des Verkehrsreglers, den Verstoß der Regeln der Überholung, der Fahrt der Unterbrechungen des öffentlichen Verkehrs und der Fußgängerüberwege, der Benutzung der Leuchtgeräte, der Nichtbefolgung der Forderungen der Wegzeichen, der Betrieb der fehlerhaften Beförderungsmittel, - für die die Warnung oder die Strafe bestimmt ist. Die selben Verstöße, die die Bildung der Notlage verursachten, oder den Ungehorsam den Forderungen des Arbeiters der Staatlichen Inspektion für Sicherheit im Straßenverkehr über die Unterbrechung des Beförderungsmittels, sowie die Teilnahme an der Fortbewegung an den Städte und anderen Orten, schaffend die Störungen dem Straßenverkehr oder die Gefährdung der Sicherheit der Bewegung, werden von den Strafen oder dem Entzug des Rechtes der Verwaltung bestraft.

Sind die Strafmaße für die besonders gefährlichen Arten der Verstöße Reglementiert. Zu ihm verhalten sich, insbesondere der Verstoß der Regeln der Fahrt der Bahnübergänge, die Aufgabe unter Verletzung der bestimmten Regeln der Stelle des Verkehrsunfalls, von dessen Teilnehmern sie, die unbedeutenden Verstöße, die die Beschädigungen der Beförderungsmittel verursachten, der Ladungen, der Wege oder der Reisebauten sind, für sodejanije die die Strafe erheben oder erkennen die Verwaltungen ab. Bei den absichtlichen Handlungen für solche Vergehen ist die erhöhte Strafe vorgesehen.

ist die Verwaltung von den Fahrer von den Beförderungsmittel einer der Hauptgründe der Unfallhäufigkeit im betrunkenen Zustand. Für die Verwaltung der Beförderungsmittel im betrunkenen Zustand, die Übergabe der Leitung der Person, die sich im betrunkenen Zustand oder die Abweichung vom Durchgang ordnungsgemäß der Untersuchung auf den Zustand der Trunkenheit befand - werden die Fahrer die Verwaltungen aberkannt oder ziehen sich der Strafe unter. Beim nochmaligen ähnlichen Verstoß kann die strafrechtliche Verantwortlichkeit im Laufe des Jahres treten, entsprechend der die Fahrer vom Freiheitsentzug, oder den Besserungsarbeiten bestraft werden.

von den Existierenden normativen Dokumenten sind die Maße der administrativen Einwirkung auf der Beamten, die für den Betrieb der Beförderungsmittel und die Wege verantwortlich sind bestimmt.

Für die Ausgabe auf die Linie der Beförderungsmittel, die den Defekte haben, mit denen ihr Betrieb untersagt ist, nicht registriert ordnungsgemäß, nicht gehend der staatlichen technischen Besichtigung, können die Straftäterinnen der Strafe untergezogen sein. Für die Ausgabe auf die Linie des Fahrers im nicht nüchternen Zustand oder der Personen, die nicht der Fahrzeugführung rechtskräftig sind, ebenso ist die Strafe bestimmt.

von den Angegebenen Verordnungen ist die Ordnung der Anwendung der Maße der Einwirkung vorbehalten. So unterliegen insbesondere die Personen im Alter von 16 bis zu 18 Jahren für das Verkehrsdelikt der administrativen Verantwortung aus den allgemeinen Gründungen. Im Falle des Verkehrsdeliktes von den Personen im Alter bis zu 16 Jahren wird die Frage über die Maße der Einwirkung in Bezug auf sie, sowie in Bezug auf die Eltern oder die Personen, die die Eltern ersetzen, bezirks- (städtisch), bezirks- in den Städten von den Kommissionen für die Schaffen der Minderjährigen betrachtet.

wird das Protokoll über das Verkehrsdelikt vom Arbeiter der Staatlichen Inspektion für Sicherheit im Straßenverkehr, und in seiner Abwesenheit - den auf jenem bevollmächtigte Beamte gebildet.

Für den Fall, wenn die Person den zugelassenen Verstoß und die ihn auferlegte Verwaltungsstrafe in Form von der Warnung oder der Strafe nicht abspricht, wird das Protokoll nicht gebildet. Die für diese Fälle auferlegte Strafe kann vom Arbeiter der Staatlichen Inspektion für Sicherheit im Straßenverkehr an der Stelle der Vollziehung des Verstoßes erhoben werden. Über die Beitreibung der Strafe dem Verletzer wird die Quittung des bestimmten Musters, die das Dokument des strengen Finanzberichtswesens ist ausgegeben.

<= die vorhergehende Seite - die nächste Seite =>