die Aufnahmen der Führung des Wagens in den Landbedingungen
(Der Teil 4)

Bei der Ausführung der Wendungen auf der Autobahn mit der ungenügend guten Deckung ist die zusätzliche Vorsicht notwendig, da die Ungleichmäßigkeit oder die sich häufig treffenden Andränge auf dem Asphalt, schaffend sogenannt riflenku, dazu bringen, dass das Auto die aufgegebene Bahn verliert. Entsteht "яхЁхё=ртър" wenn sich unter dem Einfluß von den zentrifugalen Kräften die hintere Achse des Autos zur Zeit der Loslösung der Räder vom Leinen des Weges zur äusserlichen Seite der Wendung verschiebt. Das Auto bekommt die zusätzliche Kurve dabei, den Radius der Wendung heftig verringernd. Wenn dabei rechtzeitig, die Geschwindigkeit nicht zu verringern, so kann die ähnliche Erscheinung zum vollen Verlust der Gewalt über das Auto bringen.

muss der Fahrer des Personenkraftwagens nach den Wegen ohne vervollkommnete Deckung oder nach den reparierten Hauptwegen häufig fahren, die die Bodengrundstücke darstellen. Das Fahren nach dem trockenen Feldweg ruft die besonderen Schwierigkeiten nicht herbei, die Bewegung nach dem schmutzigen Erdweg fordert vom Fahrer bestimmter Fertigkeiten und der Meisterschaft. Auf dem verschmutzten Grundstück des Weges ist es empfehlenswert, sich auf der Spur zu bewegen, da es die Dichte des Bodens in ihr mehr ist und, also ist es die Gefahr des Rutschens weniger. Jedoch, bevor solches Grundstück zu überwinden, der Fahrer des Personenkraftwagens soll meinen, dass die Spur von den Lastkraftwagen in der Regel aufläuft und nach der Tiefe und der Breite gewährleistet die Fahrt des Personenkraftwagens nicht. Deshalb bei der geringsten Unsicherheit muss man aus dem Auto, sorgfältig hinausgehen, den Weg anschauen und, entscheiden, ob es die Möglichkeit gibt, nach dem hochgelegenen Teil zu fahren, najesschennuju die Spur zwischen den Rädern abgebend. Beim rutschigen Weg vom besonders gefährlichen Faktor, der die erhöhte Aufmerksamkeit fordert, ist die Möglichkeit soskalsywanija der Räder des Autos in najesschennuju und die müde Spur. Die besonders gefährlichen Grundstücke der rutschigen Wege muss man auf der niedrigsten Sendung mit der ständigen Frequenz des Drehens der Kurbelwelle des Motors überwinden.

Bei der Unterbrechung auf dem Landweg, wenn es den Regeln der Bewegung nicht widerspricht, muss man maximal nach rechts und vorsichtig übernehmen, auf den Straßenrand auf der kleinen Geschwindigkeit hinunterfahren. Dabei die Stelle für die Unterbrechung wählen es muss nicht nur ausgehend von den eigenen Interessen, sondern auch unter Berücksichtigung dessen, dass Ihr Auto in der ausreichenden Entfernung von anderen Fahrer sichtbar sein soll. Im Falle der erzwungenen Unterbrechung an der ungeeigneten Stelle - auf dem Kummer (der Reis: 41 ergreifen, oder die Wendung aufgenommen, (die Abb. 41,) - muss man die Maßnahmen, die Alarmanlage, das Zeichen der Notunterbrechung oder die blinzelnde rote Laterne auszustellen.

die Charakteristischen Stellen der gefährlichen Haltestelle des Autos

die Abb. 41. Die charakteristischen Stellen der gefährlichen Haltestelle des Autos

<= die vorhergehende Seite